Editorial: Warum Werbebetrug aus dem Ausland straffrei bleibt

Stammen Betrüger im Internet aus dem Ausland, hoffen Sie als privater PC-Nutzer meist vergeblich auf staatliche Hilfe. Privatpersonen sind zum Beispiel beim Cybercrime-Kompetenzzentrum des Landes NRW unerwünscht. Erstatten Sie Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizeiwache, stellt die Staatsanwaltschaft das Strafverfahren ein. Die Täter sind in Deutschland nicht zu ermitteln. Melden Sie Betrugsversuche bei eco, dem Verband
Zum Weiterlesen bitte anmelden
  • Alle Ihre Artikel lesen
  • Alle Downloads
  • Persönliche Expertenhilfe

Sie haben noch keinen Computerwissen-Zugang?

Sie möchten Zugriff auf ALLE Ratgeber? Das geht – mit Computerwissen Plus: