Bei modernen Browsern mit Version ab 100 drohen Fehler bei der Webseiten-Anzeige (T&A)

Browser-Tipp Seit ein paar Jahren versuchen die Browser-Hersteller, sich gegenseitig bei der werbewirksamen Versions-Nummer zu übertreffen. Nach dem Motto „Schneller, höher, weiter“ wurden die Update-Intervalle auf rund vier Wochen verkürzt. Schon im Mai wurde Version 100 erreicht Im vergangenen Mai haben Chrome, Edge sowie Firefox die Version 100 erreicht und damit bei vielen Webseiten Fehler
Zum Weiterlesen bitte anmelden
  • Alle Ihre Artikel lesen
  • Alle Downloads
  • Persönliche Expertenhilfe

Sie haben noch keinen Computerwissen-Zugang?

Sie möchten Zugriff auf ALLE Ratgeber? Das geht – mit Computerwissen Plus: