Computer-Projekt (Schwarmprojekt)

Folding@home

Folding@home ist ein innovatives Computerprojekt, an dem Internet-Nutzer aus aller Welt teilnehmen können. 

Mit Folding@home geben Sie ungenutzte Ressourcen ihres Computers oder Ihrer Internetverbindung frei, die zur Krankheitserforschung genutzt werden. Fokus der Forschung ist es, die Proteinfaltung im menschlichen Körper und andere Formen der Molekulardynamik zu erforschen und zu simulieren.

Durch die virtuelle Erforschung des Faltungsproteins in unserem Körper kann die Entstehung von Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Alzheimer und Parkinson besser verstanden werden. In der Folge ist es möglich, neue Behandlungsmethoden zu entwickeln, die schonender und effektiver sind.

Die Software für Folding@home wird auf Ihrem Computer installiert und läuft in der Folge unbemerkt im Hintergrund. Sobald Ressourcen verfügbar sind, nutzt Folding@home diese zur Erforschung und Simulation. Auf diese Weise ist das Projekt Folding @ home ist ein innovativer Ansatz für die Erforschung von Krankheiten.

Folding@home ist eine sichere und zuverlässige Software, die keinerlei personenbezogene Daten speichert und jedem Internetnutzer die Gelegenheit gibt, einen Beitrag zur Erforschung von Krankheiten zu geben. Durch das Spenden von Rechenleistung haben Nutzer zum Beispiel während der Corona-Pandemie mitgeholfen, das Genom des Covid-19-Virus zu entschlüsseln und die Verbreitung der Erkrankung besser zu verstehen. Alle Erkenntnisse werden der breiten Wissenschaft zur Verfügung gestellt, um schnell neue Methoden zur Krankheitsbekämpfung zu entwickeln.